Moderne Implantatversorgung: 1 Patient, 2 Konzepte (Ein Fallbericht von Dr. Bastian Wessing)

Sofort- und Spätimplantation mit NobelActive im Seitenzahnbereich mit verschraubten Implantatkronen und ASC Abutment: Ein 62-jähriger Patient in gutem Allgemeinzustand zeigte bei der jährlichen Routinekontrolle negative Vitalitätsproben an den Zähnen 37 und 35 welche in einen Geschiebebrückenverbund 34 – 37 (Brückenglied bei 36) eingebunden waren.

Weiterlesen

Innovatives Implantatdesign zur optimierten Seitenzahnversorgung – Ein Fallbeispiel von Dr. Stefan Hümmeke

Sowohl die implantatprothetischen Rehabilitation des Ober-, als auch des Unterkieferseitenzahnbereichs wartet aus anatomisch-chirurgischer Sicht als auch aus prothetischer Sicht mit spezifischen Herausforderungen auf. Anatomisch bedingt steht im Oberkiefer aufgrund der Extension des Sinus maxillaris und im Unterkiefer aufgrund des Mandibularkanals häufig nur ein vermindertes vertikales Knochenangebot zur Verfügung. Da aber gerade in diesem Bereich die höchsten Kaufkräfte auftreten, bestehen erhöhte Anforderungen an die mechanische Belastbarkeit sowohl der Implantate, als auch der Suprastruktur.

Weiterlesen

Trend zur konischen Innenverbindung? Interview mit Sebastian Horvarth & Ralf Rauch im Dental Magazin

Mehr als 100 Implantatsysteme werden allein in Deutschland angeboten. Ständig kommen neue dazu. Was lässt sich aktuell noch verbessern? Warum braucht es neue Varianten? Dr. Ralf Rauch, Geschäftsführer der Nobel Biocare Deutschland GmbH, und Dr. Sebastian Horvath, Jestetten, über den aktuellen Trend zu konischen Innenverbindungen und die Vorteile parallelwandiger Implantatlinien.

Weiterlesen

Optimale Planung als Erfolgsrezept

NobelClinician basierte CAD/CAM Procera Implant Bridge Zirkon – Thomas Pawlowski und Christian Smaha zeigen die wesentlichen Vorzüge des Verfahrens anhand eines Fallbeispieles. Sie schöpfen dabei aus ihrer langjährigen Erfahrung in der Anwendung der NobelGuide sowie der quantenhaften Weiterentwicklung der NobelClinician Planungssoftware mit weit mehr als 500 umgesetzten Planungen.

Weiterlesen

10.000 Implantate können nicht lügen

Eine schon etwas ältere Abhandlung der Implantatakademie Wien zeigt Langzeiterfahrungen und eine Risikoanalyse für 13.147 Implantate. Die im Zeitraum von 2004 bis 2012 in der Implantatakademie Wien gesetzten Implantate haben insgesamt eine Gesamterfolgsrate von 97%. Grund genug für ein Gespräch mit Priv.-Doz. Ass.-Prof. Dr. Bernhard Pommer und Univ.-Prof. Dr. Georg Mailath-Pokorny.

Weiterlesen

Digitale Weiterentwicklungen in der Implantologie: Im Gespräch mit Univ.-Prof. DDr. Werner Zechner

Der Wiener Univ.Prof.DDr. Werner Zechner, Professor an der Universitätsklinik für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde, Vizepräsident der Österreichischen Gesellschaft für Implantologie (ÖGI) und Stellvertretender Abteilungsleiter des Departments für Orale Chirurgie stand dem Dental Journal Austria in der Septemberausgabe 2014 ausführlich Rede und Antwort.

Weiterlesen