Nachbericht Kongress Competence in Esthetics 2013

Implantatrekonstruktion von Lücken in der Front

Beim Kongress Competence in Esthetics 2013 wurden bestmögliche ästhetische Ergebnisse diskutiert.

In ihren Vorträgen am 16. November 2013 im Austria Center Vienna legten Prof. Georg Mailath-Pokorny und Dr. Egon Euwe den Fokus auf Defektmorphologien und die optimale Platzierung von Implantaten.

» Hier erfahren Sie mehr zum Vortrag auf dem vergangenen Kongress Competence in Esthetics 2013 (PDF-Datei) [Quelle: Zahnarzt, Springer Medizin Verlag, Ausgabe 02/2013]

Die Ästhetik der kleinen Lücke

In einem praxisorientierten Workshop präsentierte Primarius Dr. Rudolf Fürhauser Updates und praxisrelevante Tipps zur Versorgung von kleinen Frontzahnlücken.

„Was unterscheidet die Ästhetik der kleinen Lücke von der normalen Ästhetik?“, fragte der Experte an der Akademie für Orale Implantologie in Wien einleitend bei seinem Workshop im Rahmen von „Competence in Esthetics“ am 16. November 2013. Die Antwort darauf: „Nicht sehr viel, aber für die optimale Behandlung sind spezielle Tools notwendig.“

» Dr. Rudolf Fürhauser Updates und praxisrelevante Tipps zur Versorgung von kleinen Frontzahnlücken (PDF-Datei) [Quelle: Zahnarzt, Springer Medizin Verlag, Ausgabe 12/2013]

Lesen Sie auch: Competence in Esthetics 2015: Nach dem großen Erfolg in 2013 zurück in Wien!