Klinischer Fall: Einzelzahnversorgung mit dem metallfreien, zweiteiligen Keramikimplantatsystem NobelPearl

7. Juni 2019

In diesem Fallbericht wird eine Einzelzahnversorgung mit dem NobelPearl Implantatsystem von Prof. Dr. Michael Gahlert gezeigt.

 

Prof. Dr med. dent. Michael Gahlert ist Mitglied des International Team for Implantology (ITI) und hat sich auf die Entwicklung und Implantation von Keramikimplantaten spezialisiert. Er ist Oralchirurg in privater Praxis in München, Deutschland. Zudem forscht er in der Abteilung für Biomedizin an der Universität in Basel, (Hightech Research Center HFZ für Oral- und MKG-Chirurgie).

 

 

 

Mastering A Smile #nbgs2019

Interessieren auch Sie sich für Keramikimplantate? In gleich zwei Vorträgen am Nobel Biocare Global Symposium in Madrid #nbgs2019 referiert Prof. Dr. med. dent. Michael Gahlert über die Fortschritte und die aktuellste Studienlage zu Keramikimplantaten, und gibt Impulse wie auch Sie die Vorteile von Keramikimplantaten für Ihre PatientInnen und Ihre Praxis nutzen können. Hier geht’s zum Programm des #nbgs2019

Fallpräsentation

Eine 35-jährige Patientin mit einer Zahnlücke (25) kam in meine ambulante Sprechstunde und bat um eine Beratung über die Möglichkeiten einer Einzelzahnversorgung. Die Patientin hatte sich bereits über Keramik- vs Titanimplantate informiert und äußerte ausdrücklich den Wunsch, kein Titanimplantat haben zu wollen. Nach der klinischen und radiologischen Diagnostik wurde die Patientin über die Insertion eines zweiteiligen 100 % Keramikimplantats aufgeklärt. Die anatomischen Bedingungen waren optimal, sodass der implantologische Eingriff durchgeführt werden konnte. Die Wahl fiel auf das NobelPearl Keramikimplantat, da die karbonfaserverstärkte PEEK Schraube, VICARBO®, eine stabile Befestigung des Abutments sowie eine vollständig metallfreie Versorgung bietet.

 

Nehmen Sie am Nobel Biocare Global Symposium 2019 teil und lassen Sie uns gemeinsam die Implantologie gestalten!

Nehmen Sie zusammen mit mehr als 60 internationalen Experten und 1.000 Ihrer Kollegen aus der ganzen Welt an interaktiven Vorträgen, spannenden Workshops und einem umfassenden Programm an Hands-on Trainings teil.

Wann? 27. – 29. Juni 2019

Wo? Madrid, Spanien

Hier geht’s zum Programm, in dem Sie alle Vorträge, Workshops und Hands-on Trainings finden.

Abb. 2 Sichtbare Lücke 25 und persistierende Milchzähne 75 und 85, aber keine anderen pathologischen Besonderheiten im Orthopantomogramm (OPG).
« 2 von 11 »

Der postoperative Einheilungszeitraum verlief ohne Komplikationen und die endgültige prothetische Versorgung konnte nach einer erfolgreichen Osseointegration nach drei Monaten eingesetzt werden. Zur Vorbereitung auf die Vollkeramikkrone wurde eine konventionelle analoge Abformung mithilfe eines auf das Implantat aufgeschraubten Abformpfostens vorgenommen. In dem folgenden Fall wurde das Vollkeramikabutment verschraubt und die Keramikkrone mit Ketac™ Cem Glasionomerzement befestigt.

Abb. 10 Okklusale Ansicht nach einem Einheilungszeitraum von drei Monaten. Wachstum von Weichgewebe ohne Reizungen um das Implantat herum und auf der Deckschraube.
« 1 von 7 »

Das Ergebnis war sehr schön und hochästhetisch. Es gab keine Reizungen der periimplantären Mukosa und die Papillenstruktur im interdentalen Bereich war deutlich ausgeprägt.

Abb. 17 Okklusale Ansicht der endgültigen Versorgung. Die Vollkeramikkrone wurde mit Ketac™ Cem Glasionomerzement auf dem Keramikabutment befestigt.
« 1 von 6 »

Fazit

Das NobelPearl Implantatsystem aus hochfestem Zirkonoxid (ATZ) stellt die neueste Entwicklung im Bereich der zweiteiligen Keramikimplantatsysteme mit mikrorauhen Oberflächen dar. Eine Auswahl verschiedener Vollkeramikabutments ermöglicht prothetische Fexibilität. Die Verwendung von Karbonschrauben zur Befestigung der Abutments wurde auf Sicherheit getestet. Aufgrund dieses einzigartigen Merkmals bieten NobelPearl Keramikimplantate vollständig metallfreie Versorgungen und sollten in Zukunft als ernstzunehmende Alternative zu den gängigen zweiteiligen Titanimplantaten betrachtet werden.

 

Quelle:  Dieser Fall wurde in dem International Magazine of Ceramic Implant Technology veröffentlicht, Referenz: Gahlert, Michael, Single-tooth restoration with an all-ceramic implant solution, in: ceramic implants – international magazine of ceramic implant technology 5 (2019), 26-27. Read online

 

Mehr zu entdecken:

Nächster Beitrag

Seien Sie ein Labor der Zukunft: Kommen Sie zum Global Symposium 2019


Jeder Zahntechniker weiß, dass es in der Implantologie einen rasanten Wandel gibt. Mit über 30 Jahren Erfahrung in diesem Beruf […]

Weiterlesen


Vorheriger Beitrag

Sie können immer noch teilnehmen am #nbgs2019!


Falls Sie das vollgepackte Programm und die Liste der Experten noch nicht gesehen haben,werfen Sie am besten gleich einen Blick […]

Weiterlesen


Schreiben Sie ein Kommentar

XHTML: Du kannst diese Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

 https://www.nobelbiocare-news.de/wp-content/uploads/2019/03/NB_Logo2019.jpg

Geschätzte Kunden und Medienpartner, liebe KollegInnen!

Herzlich Willkommen auf dem NewsBlog von Nobel Biocare D-A-CH (Region Deutschland-Österreich-Schweiz).

Mehr Patienten noch erfolgreicher zu behandeln und dadurch ihre Lebensqualität zu verbessern ist das erklärte Unternehmensziel von Nobel Biocare. Dazu gehören unsere leistungsfähigen Produkte ebenso wie der stete Wissenstransfer bzw. Wissensaustausch. Das umfassende Fortbildungsprogramm von Nobel Biocare sowie regelmäßige Veranstaltungen erfüllen diesen Zweck in traditioneller Art und Weise. Nobel Biocare Region Deutschland-Österreich-Schweiz geht einen Schritt weiter: Der hiesige NewsBlog steht ganz im Sinne des Informationsaustausches und der Aktualität. Hier kommen Sie, werte Kunden und Medienpartner, zu Wort. Eine Mischung aus Fallberichten, Interviews, Veranstaltungsankündigungen bzw. -nachberichten inklusive der Bildergalerien lassen den Informationsaustausch lebhaft werden. Jeden Freitag halten wir Sie mit einem neuen Beitrag auf dem Laufenden. Abonnieren Sie am besten gleich jetzt den Blog-Newsletter und bleiben Sie informiert!

Besuchen Sie auch unsere Nobel Biocare Website und finden Sie dort die umfängliche Präsentation aller Produkte sowie einen großen Fundus an Demo- bzw. klinischen Videos sowie Referenzen zu Wissenschaft und klinischen Studien.

Sollten Sie ein Thema auf unserem NewsBlog vermissen oder selbst gerne einen Fallbericht verfassen, so würden wir uns über Ihre eMail sehr freuen. Schreiben Sie uns Ihre Ideen und Wünsche an zorica.markovic@nobelbiocare.com

Wir freuen uns auf Sie!

Im Namen des Teams Nobel Biocare D-A-CH herzlich Ihre,
Zorica Markovic