Einzigartige metallfreie zweiteilige Keramikimplantatlösung in Zusammenarbeit mit Dentalpoint AG

10. November 2017

Nobel Biocare gab auf dem European Association of Osseointegration (EAO) Congress 2017 in Madrid, Spanien, seine Zusammenarbeit mit der Dentalpoint AG bekannt, einem führenden Unternehmen für Zahnimplantate aus Keramik. Im Rahmen dieser neuen Zusammenarbeit wird dem Portfolio von Nobel Biocare eine Implantatlösung aus Zirkondioxid hinzugefügt.

Mit dem wurzelförmigen Design des Implantates lässt sich eine hohe Primärstabilität erreichen, und dank der neuen Innenverbindung ist eine hohe prothetische Flexibilität gewährleistet.
Die 100 Prozent metallfreien Keramikimplantate kommen dem natürlichen Vorbild Zahnwurzel in Ästhetik und Funktion sehr nah. Sie haben eine hohe biologische Verträglichkeit.

Dank der Partnerschaft mit der Dentalpoint AG kann Nobel Biocare seinem führenden Sortiment an Zahnimplantaten aus Titan mit der klinisch bewährten. TiUnite Oberfläche eine neue Implantatoption hinzufügen. Die Innovationen der Dentalpoint AG – bekannt für seine Implantatmarke ZERAMEX® – sollen Behandlern helfen, die von Patienten nachgefragten metallfreien Lösungen und hochwertigen ästhetischen Ergebnisse anbieten zu können.

 

Die Dentalpoint AG verwendet eine bahnbrechende Fertigungstechnologie und hat das erste vollständig metallfreie zweiteilige Implantatsystem auf Knochenniveau mit Innenverbindung entwickelt, das nicht zementiert ist. Das System wird mit einer innovativen metallfreien Schraube verschraubt und aufgrund seiner Zweiteiligkeit können Behandler Patienten mit einem Zirkondioxid-Implantat und ähnlichen Protokollen wie bei herkömmlichen Implantaten versorgen. Im Vergleich zu einteiligen oder zementierten Implantatoptionen aus Keramik bietet es außerdem eine bessere prothetische Flexibilität.

Nobel Biocare wird ab 2018 eine Lösung mit dieser einzigartigen Technologie anbieten. Mit der Einführung eines Keramikimplantats kann Nobel Biocare sein umfangreiches Sortiment an innovativen Lösungen für Immediate Function und herausragende Ästhetik um eine zusätzliche Komponente erweitern.

Hans Geiselhöringer, President, Nobel Biocare:

„Nobel Biocare widmet sich bereits seit vielen Jahren aktiv der Keramiktechnologie für Zahnimplantate. Mit der Dentalpoint AG haben wir jetzt einen Partner und eine Lösung gefunden, die unsere und die hohen Standards unserer Kunden erfüllen. Im Rahmen dieser Partnerschaft können Nobel Biocare Kunden ihren Patienten bald die erste vollständig metallfreie verschraubte zweiteilige Implantatlösung mit einer Innenverbindung anbieten. Es ist die ideale Ergänzung unseres bereits sehr umfassenden Sortiments an Lösungen, die die Integrität des Gewebes wahren und langfristige ästhetische Ergebnisse bieten.“

Gingivaformer aus PEEK – Die zweiteilige, reversible Verschraubung kann eine ungestörte Einheilung des Implantats und eine optimale Konditionierung des Weichgewebes ermöglichen.

Jürg Bolleter, President, Dentalpoint AG:

„Patienten sind zunehmend an Keramikimplantaten interessiert und der Bedarf steigt weltweit. Eine Partnerschaft mit einem angesehenen und traditionsreichen Unternehmen wie Nobel Biocare hat großes Potenzial und ist für uns sehr spannend. Vor allem wird Nobel Biocare dazu beitragen, dass mehr Behandler und Patienten weltweit von unseren standardsetzenden Implantatinnovationen aus Keramik profitieren.“

 

Nächster Beitrag

Anwendung einer neuen resorbierbaren Kollagenmembran


Überzeugen Sie sich jetzt selbst von unseren regenerativen Lösungen. Von 23.11.2017 bis 14.12.2017 erhalten Sie minus 30 Prozent auf unsere […]

Weiterlesen


Vorheriger Beitrag
„Zementitis“ vermeiden durch abgewinkelte Schraubenkanäle

Abgewinkelte Schraubenkanäle


Normalerweise ist der anteriore Bereich des Ober- und Unterkiefers für verschraubte prothetische Versorgungen ein No-Go. Doch Abutments mit abgewinkelten Schraubenkanälen machen […]

Weiterlesen


 https://www.nobelbiocare-news.de/wp-content/uploads/2017/10/NobelBiocarelogoforprintcmyk_r.png

Geschätzte Kunden und Medienpartner, liebe KollegInnen!

Herzlich Willkommen auf dem NewsBlog von Nobel Biocare D-A-CH (Region Deutschland-Österreich-Schweiz).

Mehr Patienten noch erfolgreicher zu behandeln und dadurch ihre Lebensqualität zu verbessern ist das erklärte Unternehmensziel von Nobel Biocare. Dazu gehören unsere leistungsfähigen Produkte ebenso wie der stete Wissenstransfer bzw. Wissensaustausch. Das umfassende Fortbildungsprogramm von Nobel Biocare sowie regelmäßige Veranstaltungen erfüllen diesen Zweck in traditioneller Art und Weise. Nobel Biocare Region Deutschland-Österreich-Schweiz geht einen Schritt weiter: Der hiesige NewsBlog steht ganz im Sinne des Informationsaustausches und der Aktualität. Hier kommen Sie, werte Kunden und Medienpartner, zu Wort. Eine Mischung aus Fallberichten, Interviews, Veranstaltungsankündigungen bzw. -nachberichten inklusive der Bildergalerien lassen den Informationsaustausch lebhaft werden. Jeden Freitag halten wir Sie mit einem neuen Beitrag auf dem Laufenden. Abonnieren Sie am besten gleich jetzt den Blog-Newsletter und bleiben Sie informiert!

Besuchen Sie auch unsere Nobel Biocare Website und finden Sie dort die umfängliche Präsentation aller Produkte sowie einen großen Fundus an Demo- bzw. klinischen Videos sowie Referenzen zu Wissenschaft und klinischen Studien.

Sollten Sie ein Thema auf unserem NewsBlog vermissen oder selbst gerne einen Fallbericht verfassen, so würden wir uns über Ihre eMail sehr freuen. Schreiben Sie uns Ihre Ideen und Wünsche an zorica.markovic@nobelbiocare.com

Wir freuen uns auf Sie!

Im Namen des Teams Nobel Biocare D-A-CH herzlich Ihre,
Zorica Markovic